Deine Auszeit in der Natur im Januar

Hey Du Liebe,
 

Ich hoffe Du bist gut ins neue Jahr 2019 gestartet?!
Vielleicht hast Du Dich neu ausgerichtet und auch schon die eine oder andere Vision empfangen, was Du in diesem neuen Jahr leben und in Dein Leben rufen magst?

Tanzende Schneeflocken draußen vorm Fenster, ein Wirbel, ein weißer Tanz aus Leichtigkeit und Freude, drinnen Kerzenschein und eine ruhige Minute….-
wo stehst Du gerade?

.. Ich merke, für mich geht es immer wieder darum, mich auf mein Herz und meine Wünsche zu besinnen, mich nach ihnen auszurichten und zugleich geht es im selben Maß auch darum,
immer wieder all mein Wünschen und Sehnen loszulassen, wenn das Leben etwas ganz anderes vorhat, mich freizumachen, ins Vertrauen zu gehen, das eigene Wollen aufzugeben, um mich an den großen Strom und die Quelle anzuschließen und einfach zu SEIN. Und wenn ich mich an dieses Sein angeschlossen habe, dann entsteht der Rest wie ganz von selbst (vom Selbst) und alles fügt sich.
Fühlst Du das auch so oder ganz anders?

Ich lade Dich in diesem Monat ein am Samstag, den 19.1. im Rosengärtle in Durlach auf Deine ganz eigene Spurensuche zu gehen und Dir Zeit für Dich zu nehmen,
am Montag, den 21.1. am „Vollmondkerzenfeuer in Weingarten“ zu sitzen und die Schwesternschaft im Kreis der Frauen zu feiern oder am Freitag, den 1.2. zum Vormittag des Freien Aufstellens in Durlach in der Hubstr. zu kommen , wo sich neue Lösungen und Wege zeigen dürfen (Nähere Infos siehe im Kalender).

Vielleicht ist ja auch etwas für Dich dabei?!
Ich freue mich auf ein Wiedersehn und wünsche Dir bis dahin einen schönen, leichten Tanz, ein Wechselspiel zwischen diesen beiden Qualitäten des Träumens und dafür Gehens und des Loslassens und Vertrauens.

Liebe Grüße in den tanzenden Schnee hinaus

Nora